Was bisher geschah...

Der Elternbeirat der Kindertagesstätte veranstaltete am Samstag den 13.01.18 eine Kinderdisco

Gut besucht war der Jugendclub Hängematte in dem der Elternbeirat der Kita St. Anna zur Kinderdisco lud. Bei Hits Querbeet durch alle Zeitabschnitte konnten die Kinder und deren Eltern den Saal der Hängematte zum beben bringen. Für das leibliche Wohl war mit Kaffee, Kuchen und Eis auch bestens gesorgt. Der Erlös wird für ein Spielhaus am Aktivspielplatz in unserem Garten verwendet.

Winter-Anna-Fest

Zum vierten Mal wurde das Winter-Anna-Fest auf der Wiese vor der Josefshütte abgehalten. Die Pfarrei St. Marien konnte wieder auf zahlreiche Vereine zählen die das Winterdorf gestalteten. Auch wir waren mit unserem Basar und dem Kaffee und Kuchenzelt wieder mit von der Partie. Die große Resonanz der Sulzbacher zeigt dass das Winter-Anna-Fest zu einer festen Institution geworden ist.

Beim Gottesdienst sorgte der Chor des Kindergartens St. Marien für die musikalische Umrahmung und St. Anna war für die Gestaltung zuständig. Unsere Hortis trugen durch ihr Anspiel "Wir machen unsere Türen auf" zum Ablauf bei.

 

Nikolaus feiert 40 jähriges Jubiläum

40 Jahre sind schon aller Ehren wert. So lange besucht Dieter Pickelmann unsere Kita schon als Nikolaus. Seit 1977 erfreuen sich die Kinder an seiner lieben Art und seinem besonnenen Auftreten als Bischof Nikolaus. Ihm ist wichtig mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und nicht durch tadeln und schimpfen zu verängstigen. Darum freut sich die gesammte Kita jedes mal am 6. Dezember auf seinen Besuch! Das Erzieher(innen)team möchte sich auch allerherzlichst für die Mühen, die Zeit und das Engagement der letzten 40 Jahre bedanken!!!

Die Ferienordnung für das Kitajahr 2017/2018 finden Sie unter der Rubrik "Downloads".

St. Martin - Laternenfest am Annaberg

Am 10. November um 17:30 versammelten sich die Eltern, Kinder und das Personal der Kita St. Anna am Annaberg um das Fest des heiligen St. Martin zu begehen. Aufgrund der schlechten Witterung fand der Wortgottesdienst, der von Herrn Kaplan Fenk gehalten wurde, in der Bergkirche statt. Kern des Gottesdienstes war das Anspiel in dem St. Martin seinen Mantel für einen Bettler teilt. Vorgetragen wurde dies von den Hortkindern unserer Einrichtung.

Einen Laternenzug um den Annaberg lies das Wetter nicht zu, so zogen die Kinder mit ihren selbstgebastelten Laternen durch die sehr gut besuchte Kirche. Musikalisch wurde die Feier von unserem Kinderchor sehr klangvoll eingerahmt.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde sich in einer Bude am Annaberg noch zum gemütlichen Zusammensein zusammengestellt. Großzügige Kuchen - und Gebäckspenden, Leberkäs, Glühwein und Kinderpunsch rundeten das Fest kulinarisch ab.

 

Tag der offenen Tür in der Kindertagesstätte St. Anna

Am Sonntag den 22. Oktober öffnete die Kita St. Anna wieder einmal ihre Pforten und lud alle Interessierten ein, sich in den Räumlichkeiten des Kindergartens und des Hortes einmal umzuschauen und sich über das pädagogische Konzept der Einrichtung zu informieren. Ein buntes Rahmenprogramm bestehend aus Kinderschminken, Bewegungsbaustelle und kreatives Herbstbasteln, lies für die kleinen Besucher keine lange Weile aufkommen. Auch beim Flohmarkt im Hort wurde wieder gestöbert, gesucht und gefunden. Der Elternbeirat sorgte beim Kaffee und Kuchenverkauf für das leibliche Wohl. Die Möglichkeit zur Anmeldung von Kindern für das kommende Kindergartenjahr wurde gut angenommen.

 

Familienfest der Bären

An einem Freitagnachmittag trafen sich die Familien der Bärengruppe und wanderten gemeinsam auf den Annaberg. Oben angekommen gab es Kaffee und von den Kindern gebackenen Kuchen Anschließend wurden Familienfotos gemacht und dafür in einer Eltern-Kind-Aktion ein Bilderrahmen gestaltet.

Wanderung der Hortis zum Sternstein

In der Feriengruppe im September brachen die Hortkinder auf in Richtung Sternstein. Bepackt mit Brotzeit und Getränk absolvierte man die Strecke spielend.

 

Gerade für die Neuankömmlinge im Hort sollte dieser Ausflug in die Natur Gelegenheit bieten, sich näher kennen zu lernen. Aber nicht nur einander, auch die wunderschöne Landschaft rund um unsere Herzogsstadt lernten die Kinder kennen. So erforschten wir Höhlen, Wälder und Wege auf denen wir noch nie waren.

 

Nach dem Fußmarsch zurück in den Hort durfte jeder noch von seinem persöhnlichen Highlight erzählen. Der erlebnisreiche Ausflug war ein gelungener Start ins neue Hortjahr! :)  

Das Kitajahr 2016/2017:

Theater "Luftsprung" bei uns im Kindergarten

Durch die tatkräftige Unterstützung des Elternbeirats bei Aktionen wie dem Winter-Anna-Fest, konnte zum Abschluss des Kitajahres 2016/17 das Figurentheater "Luftsprung" in unseren Kindergarten eingeladen werden. Dieses Ein-Mann-Puppentheater, das von Michael Gleich liebevoll inszeniert wird, animierte beim Stück "Die kleine Meerjungfrau" die Kinder der Bären, Igel und Mäusegruppe zum mitmachen. Die lebhaft gespielte Geschichte verzauberte unsere Kleinen und rundete das gemeinsam durchlebte Kitajahr ab.  

Übernachtungsfest im Kindergarten

Ein besonderes Erlebnis für jedes Vorschulkind – das abschließende Übernachtungsfest.

 

Nachdem alle ihr Schlaflager eingerichtet hatten, gab es für unsere Eltern noch eine kleine Verabschiedung mit Liedern, Tanz und Gedicht.

Mit einer leckeren Pizza stärkten wir uns und dann ging es los zur Schatzsuche. Häuptling „Großer Bär“ hatte einige Aufgaben für uns vorbereitet. Nachdem sich jeder einen Indianer Kopfschmuck gebastelt hatte, marschierten wir los in Richtung Annaberg. Mutig und tapfer erfüllten wir alle Aufgaben und so konnte jeder als Belohnung eine Taschenlampe in Empfang nehmen.

 

Waldtage 2017

vielfältige     Erfahrungen     sammeln    

Die Mäusegruppe

 

Die Bärengruppe

 

Die Igelgruppe

 

Natur und Umwelterfahrung

  • Tiere und Pflanzen beobachten und kennenlernen

Religiöse Werte

  • Achtsam und wertschätzend mit Lebewesen und Pflanzen umgehen

Motorische Herausforderung

  • Über Wurzeln springen

  • Auf Felsen klettern

Soziale Kompetenz

  • Zusammenhelfen z.B.: beim Lagerbauen

  • Absprachen treffen, Waldregeln einhalten

 

Kreativität und Phantasie

  • Eigene Spielideen entwickeln z. B.: Rollenspiele

  • Basteln mit Naturmaterialien

Ausdauer und Durchhaltevermögen

  • Beim Wandern und Laufen

  • Beim Klettern und Rutschen

 

Grillfest der Hortgruppe

Am Freitag den 14. Juli fanden sich die Familien und das Personal des Horts wieder einmal zum Grillfest im Garten der Nelkenstraße 2 ein.

Um schwungvoll in die Feier zu starten traten die Eltern, bei einem ultimate Football Match, gegen ihre Kinder an. Es war ein spannendes Spiel bei dem sich beide Seiten einen guten Wettkampf boten.

Nach dieser Verausgabung schmeckten die Bratwürste und Steaks vom Grill nochmal so gut.

Auch dieses Jahr bot das Grillfest wieder eine gute Plattform zum Austausch der Horteltern. Von den "alten Hasen" bis zu den "Neulingen" fühlte man sich in geselliger Runde Wohl beim ungezwungenen, gemütlichen Beisammensein.

  

Sommerfest 2017...

... mit dem Zauberbuch auf Zeitreise!

Am 20. Mai war es wieser einmal soweit. Die Kindertageseinrichtung St. Anna lud zum Sommerfest ein, das alle zwei Jahre statt findet. In Anlehnung an das Jahresthema hieß das Motto des Festes: Mit dem Zauberbuch auf Zeitreise. So konnten die Besucher eine Aufführung der Kindergartenkinder und des Horts bestaunen, bei der zuerst Steinzeitmenschen ein Mammut jagten und die Ägypter danach aus dem Land der Pyramiden erzählten. Im Anschluss wechselte die Szenerie vom pompösen Imperium Roms über die wilden Wikinger in ihrem Drachenschiff, bis hin zu den Indianern die am Lagerfeuer Lieder sangen und in ihren Tipis lebten. Begleitet wurde die Zeitreise von den Hortkindern die mit dem magischen Zauberbuch und dem fliegenden Teppich durch die Epochen reisten. Groß war der Applaus für die Darsteller als sie nach der Aufführung wieder feierlich auszogen.

 

Im Anschluss an die Darbietung lud die Kitaleitung Denise Faraud noch zum gemütlichen Beisammensein bei Getränken, Bratwürsten, Kaffee und Kuchen ein. Auch die Tombola war wieder ein großer Erfolg bei der es keine Nieten sondern nur Gewinner gab. Ein großer Dank gilt allen Helfern die rund um das Sommerfest mit anpackten und das Gelingen so ermöglichten!   

Sie sind auf der Suche nach einer Einrichtung, die sich liebevoll um Ihr Kind kümmert, es individuell und vielseitig fördert? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Sie sind auf der Suche nach einer Einrichtung, die sich liebevoll um Ihr Kind kümmert, es individuell und vielseitig fördert? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere Einrichtung besteht aus einem dreigruppigen Kindergarten und einer Hortgruppe

Genaue Informationen erhalten Sie hier:

Über uns

 

 

 

Letzte Aktualisierung:

07.02.2018