Waldtage 2017

vielfältige     Erfahrungen     sammeln    

Die Mäusegruppe

 

Die Bärengruppe

 

Die Igelgruppe

 

Natur und Umwelterfahrung

  • Tiere und Pflanzen beobachten und kennenlernen

 

Religiöse Werte

  • Achtsam und wertschätzend mit Lebewesen und Pflanzen umgehen

 

Motorische Herausforderung

  • Über Wurzeln springen

  • Auf Felsen klettern

 

Soziale Kompetenz

  • Zusammenhelfen z.B.: beim Lagerbauen

  • Absprachen treffen, Waldregeln einhalten

 

Kreativität und Phantasie

  • Eigene Spielideen entwickeln z. B.: Rollenspiele

  • Basteln mit Naturmaterialien

 

Ausdauer und Durchhaltevermögen

  • Beim Wandern und Laufen

  • Beim Klettern und Rutschen

 

***Grillfest der Horties***

Am Freitag den 14. Juli fanden sich die Familien und das Personal des Horts wieder einmal zum Grillfest im Garten der Nelkenstraße 2 ein.

Um schwungvoll in die Feier zu starten traten die Eltern, bei einem ultimate Football Match, gegen ihre Kinder an. Es war ein spannendes Spiel bei dem sich beide Seiten einen guten Wettkampf boten.

Nach dieser Verausgabung schmeckten die Bratwürste und Steaks vom Grill nochmal so gut.

Auch dieses Jahr bot das Grillfest wieder eine gute Plattform zum Austausch der Horteltern. Von den "alten Hasen" bis zu den "Neulingen" fühlte man sich in geselliger Runde Wohl beim ungezwungenen, gemütlichen Beisammensein.

  

Sommerfest 2017...

... mit dem Zauberbuch auf Zeitreise!

Am 20. Mai war es wieser einmal soweit. Die Kindertageseinrichtung St. Anna lud zum Sommerfest ein, das alle zwei Jahre statt findet. In Anlehnung an das Jahresthema hieß das Motto des Festes: Mit dem Zauberbuch auf Zeitreise. So konnten die Besucher eine Aufführung der Kindergartenkinder und des Horts bestaunen, bei der zuerst Steinzeitmenschen ein Mammut jagten und die Ägypter danach aus dem Land der Pyramiden erzählten. Im Anschluss wechselte die Szenerie vom pompösen Imperium Roms über die wilden Wikinger in ihrem Drachenschiff, bis hin zu den Indianern die am Lagerfeuer Lieder sangen und in ihren Tipis lebten. Begleitet wurde die Zeitreise von den Hortkindern die mit dem magischen Zauberbuch und dem fliegenden Teppich durch die Epochen reisten. Groß war der Applaus für die Darsteller als sie nach der Aufführung wieder feierlich auszogen.

 

Im Anschluss an die Darbietung lud die Kitaleitung Denise Faraud noch zum gemütlichen Beisammensein bei Getränken, Bratwürsten, Kaffee und Kuchen ein. Auch die Tombola war wieder ein großer Erfolg bei der es keine Nieten sondern nur Gewinner gab. Ein großer Dank gilt allen Helfern die rund um das Sommerfest mit anpackten und das Gelingen so ermöglichten!   

Hortfreizeit 2017 in Grimmerthal

Vom 10. bis zum 13. April war die Hortgruppe wieder einmal auf Hortfreizeit. Unter dem Motto "Zeitreise" verbrachten die 22 Mädchen und Jungen drei Tage voller Spannung, Spiel und Naturerfahrung. Bei der Reise durch die Zeit nahmen sie die Epochen von Steinzeit und Ägypter, über die Römer und Wikinger bis hin zu den Indianern, unter die Lupe. Das Jugendlandheim Grimmerthal bot hier, mit seinem weitläufigem Außengelände, die idealen Rahmenbedingungen. Im Wald, auf der Wiese oder am Bach konnten die Kinder in die verschiedenen Epochen eintauchen.  Bekocht wurde die Gruppe von Gitta und Patrick denen ein besonderer Dank gilt.   

 

Wir freuen uns schon die nächste Hortfreizeit wieder in Grimmerthal verbringen zu können!

Sie sind auf der Suche nach einer Einrichtung, die sich liebevoll um Ihr Kind kümmert, es individuell und vielseitig fördert? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Sie sind auf der Suche nach einer Einrichtung, die sich liebevoll um Ihr Kind kümmert, es individuell und vielseitig fördert? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere Einrichtung besteht aus einem dreigruppigen Kindergarten und einer Hortgruppe

Genaue Informationen erhalten Sie hier:

Über uns

 

 

 

Letzte Aktualisierung:

18.07.2017